Äthiopien Reise Katalog 2016 und 2017

Reiseziel Äthiopien

Seit der Beilegung des Konflikts mit Eritrea hat sich Äthiopien zu einem der begehrtesten Reiseziele entwickelt, vereinigt es doch ursprüngliche Lebensweisen vieler indigener Völker mit der Moderne einer Großstadt wie Addis Abeba, das eine der modernsten Hauptstädte Afrikas ist. Hinzu kommt eine grandiose Vielfalt an Landschaften und Kulturstätten, die einen Hinweis geben auf die über 2900-jährige Geschichte dieses afrikanischen Kulturvolkes, das schon seit der Zeitenwende eine der ältesten christlichen Kulturen bildet und zu den großen antiken Kulturen gezählt wird. Der Äthiopien Reise Katalog als auch der Äthiopien Katalog geben eine Fülle von Hinweisen auf die vorgesehenen Ziele der Äthiopienreise als auch der kulturellen und geschichtlichen Hintergründe. Da wären die im Norden Äthiopiens angesiedelten christlichen Kultstätten wie die Klosterinseln im größten See Äthiopiens, dem Tanasee, oder die in Fels gemeißelten Kirchen von Lalibela, die Teil einer jeden Reise in den Norden sind. Aber auch die Paläste von Gondar und die riesigen Stelen von Aksum sind beeindruckende Zeugnisse einer alten afrikanischen Kultur, die leider untergegangen ist. Auch die quirlige Stadt Harar, die ein altes Heiligtum des Islam ist, gehört zur Reise durch Nord-Äthiopien hinzu, ebenso wie die beeindruckenden Blauen Nilfälle am Oberlauf des Nils. Ein Ausflug in diese Gegend sollte immer einen Abstecher in den berühmten Sämen Nationalpark, der ein UNESCO-Weltkulturerbe ist, mit umfassen. In ihm liegt mit dem über 4500 Meter hohen Ras Daschäm der höchste Berg Äthiopiens und die grandiose Berglandschaft fasziniert durch ihre bizarren Felsformationen ebenso wie die Einsamkeit einer unzugänglichen Bergwelt, die dem Äthiopischen Steinbock wie dem Äthiopischen Wolf ein letztes Rückzugsgebiet gewährt. Im Gegensatz zum gut entwickelten und verkehrsmäßig erschlossenen Norden finden sich im Süden des Landes ursprüngliche indigene afrikanische Völker, die so abgelegen leben, dass sie häufig nur über ungepflegte Buckelpisten schwer zu erreichen sind und die Reise zu ihnen einiges an Abenteuerlust und Geduld von den Touristen abverlangen. Dann aber entschädigt das Zusammentreffen mit den bunt bemalten Karo, ein nur noch tausend Mitglieder umfassendes Volk, oder den Mursi mit den Frauen, die große Lippenteller tragen, für alle Strapazen der Anreise. Beide Völker findet man im Einzugsbereich des Flusses Omo, der das Rückgrat der Verbindungswege im Süden Äthiopiens bildet. In seinem Tal wurden mit die ältesten Menschenüberreste, Omo 1 und 2 genannt, gefunden, und entlang seines Laufes finden sich weitere äthiopische Völker wie die Nyangatom, die Dassanetch, die Arbore oder Surma. Alle sprechen die nach dem Fluss benannten omotischen Sprachen.

Katalog Äthiopien

Katalog Äthiopien Reisen

Im Äthiopien Studienreisen-Katalog findet sich übersichtlich dargestelt das vollständige Reiseprogramm, alles Wissenswerte zum Reiseland Äthiopien. In einer Landkarte von Äthiopien ist der Reiseverlauf eingezeichnet, sodass man sich einen Eindruck verschaffen kann, wie die Reise verläuft und wo man sich geografisch befindet, wenn man zum Beispiel von der Reise in den Süden Äthiopiens spricht. Dass dies dann Nähe zu Kenia bedeutet, geht daraus ebenso hervor, wie bei der Nordreise die Nähe zu den Grenzregionen von Eritrea und Somalia. Natürlich finden Sie auch eine vollständige Leistungsübersicht und alle Reisetermine und Preise in unserem Äthiopien Katalog.

In den umfangreichen Länderkatalogen der BCT kann man den Reiseverlauf mit allen Details taggenau nachlesen und sämtliche Übernachtungspunkte und Ausflugsziele mit deren Beschreibungen finden. Es werden ausführliche Reisetipps und Verhaltenshinweise in Bezug auf das Reiseland Äthiopien gegeben, sodass der Katalog auch als Handbuch für die Reise selbst verwendet werden kann.